Schlagwort-Archive: Finanzmarktstabilität

Europäische Kommission veröffentlicht Verordnungsentwurf zur Strukturreform

Die Europäische Kommission veröffentlichte am 29. Jänner 2014 einen Verordnungsentwurf zur Strukturreform des Bankensektors in der EU. Ziel des Verordnungsentwurfs ist es, die Stabilität des Finanzsystems durch ein Verbot des Eigenhandels sowie die Abtrennung bestimmter Handelsgeschäfte vom Einlagengeschäft zu erhöhen. Europäische Kommission veröffentlicht Verordnungsentwurf zur Strukturreform weiterlesen

ESMA und FSB arbeiten an der Überprüfung von Benchmarks

Am 20. Februar 2014 publizierte die European Securities and Markets Authority (ESMA) die Resultate ihrer Überprüfung der Euribor-European Banking Federation (Euribor-EBF). Laut EBA erzielte die Euribor-EBF bereits signifikante Fortschritte in der Implementierung der ESMA/EBA-Empfehlungen, die Schwachstellen in der Beaufsichtigung und dem technischen Rahmenwerk der Euribor-EBF identifizierten. Die konsequente Umsetzung bildet die Basis für eine erhöhte Transparenz bei der Festlegung von Benchmarks, eine bessere Regulierung sowie eine höhere Qualität des Index. ESMA und FSB arbeiten an der Überprüfung von Benchmarks weiterlesen

EBA veröffentlicht die Schwerpunkte der bevorstehenden EU-weiten Banken-Stresstests 2014

Die European Banking Authority (EBA) veröffentlichte am 31. Jänner 2014 die Eckpunkte des bevorstehenden EU-weiten Banken-Stresstests 2014. Ziel dieser Stresstests ist es, die zuständigen Aufsichtsbehörden bei der Beurteilung der Belastbarkeit der Institute unter ungünstigen Marktentwicklungen zu unterstützen. Um die Einheitlichkeit und Vergleichbarkeit der Ergebnisse der jeweiligen Stresstestberechnungen zwischen den einzelnen Banken zu gewährleisten bzw. zu erleichtern, wird die EBA in weiterer Folge den zuständigen Aufsichtsbehörden nach Abstimmung mit den teilnehmenden Banken einheitliche Methodologien und Testszenarien zur Verfügung stellen. EBA veröffentlicht die Schwerpunkte der bevorstehenden EU-weiten Banken-Stresstests 2014 weiterlesen

FSB schlägt Methode zur Identifizierung von NBNI G-SIFIs vor

Am 8. Jänner 2014 veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) in Kooperation mit der IOSCO ein Konsultationspapier in Zusammenhang mit der Identifizierung von „Non-bank Non-insurer Global Systemically Important Financial Institutions“ (kurz NBNI G-SIFIs). Bei derartigen NBNI G-SIFIs handelt es sich um Finanzinstitute, die in Krisensituationen auf Grund ihrer Größe und ihrer wechselseitigen Verbundenheit das gesamte Finanzsystem gefährden könnten. Die Staats- und Regierungschefs der G20 haben daher auf der Seoul Summit 2010 das FSB mit der Schaffung eines Rahmenwerks zur Minimierung von systematischen und „moral hazard“ Risiken beauftragt. FSB schlägt Methode zur Identifizierung von NBNI G-SIFIs vor weiterlesen

FMA veröffentlicht Hot-Topics für 2014

Anfang 2014 veröffentlichte die Finanzmarktaufsicht (FMA) aus ihrer Sicht wichtige Themenstellungen bzw. Neuerungen für das Jahr 2014 und darüber hinaus. Im Fokus stehen insb. die Neustrukturierung der Bankenaufsicht in Europa, das neue Bankeninterventions- und -restrukturierungsgesetz, das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz sowie die Kontrolle der Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Unternehmen. FMA veröffentlicht Hot-Topics für 2014 weiterlesen

Kommission veröffentlicht Entwurf neuer Maßnahmen zu Benchmarks

Am 18. September 2013 veröffentlichte die Europäische Kommission einen Entwurf zu Legislativvorschlägen, die das Vertrauen der Marktteilnehmer in Benchmarks in Folge der LIBOR und EURIBOR Skandale wiederherstellen sollen. Das Regulierungsvorhaben steht in Einklang mit den Prinzipien für Financial Benchmarks der IOSCO (Deloitte berichtete) und ist in seinem Anwendungsbereich sehr weit gefasst. So zielt es nicht nur auf Referenzzinssätze wie den LIBOR ab, sondern u.a. auch auf Indizes für Rohstoffe. Kommission veröffentlicht Entwurf neuer Maßnahmen zu Benchmarks weiterlesen

IOSCO veröffentlicht finalen Bericht zu Prinzipien für Financial Benchmarks

Am 17. Juli 2013 veröffentlichte die IOSCO ihren finalen Bericht zu Prinzipien für Financial Benchmarks. Die Prinzipien sind Teil der Bemühungen, die Integrität, das Vertrauen und die Beaufsichtigung von Benchmarks zu verbessern. Die IOSCO verspricht sich von den Leitlinien mehr Konsistenz in der Aufsicht und Regulierung der globalen Finanzmärkte. IOSCO veröffentlicht finalen Bericht zu Prinzipien für Financial Benchmarks weiterlesen

Basler Ausschuss veröffentlicht Update zu den Rahmenbedingungen für global systemrelevante Banken (G-SIBs)

Der Basler Ausschuss hat am 3. Juli 2013 ein Update zu den Rahmenbedingungen für global systemrelevante Banken (G-SIBs) veröffentlicht. Im Mittelpunkt des Updates stehen Anpassungen bei der Identifikationsmethodik von den in Frage kommenden Banken. So wurden unter anderem die für die Identifikation relevanten Indikatoren neu gewichtet bzw. ersetzt. Basler Ausschuss veröffentlicht Update zu den Rahmenbedingungen für global systemrelevante Banken (G-SIBs) weiterlesen

Regierungsvorlage für Bundesgesetz zum Bankeninterventions- und -restrukturierungsgesetz (BIRG) im Nationalrat eingebracht

Am 21. Mai 2013 wurde die Regierungsvorlage für ein Bundesgesetz, mit dem das Bankeninterventions- und -restrukturierungsgesetz (BIRG) erlassen sowie das BWG und das FMABG geändert werden sollen, im Nationalrat eingebracht. Die Gesetzesinitiative soll den österreichischen Finanzmarkt weiter stabilisieren und gewährleisten, dass zukünftig für die Rettung von Kreditinstituten keine öffentlichen Gelder mehr eingesetzt werden müssen. Regierungsvorlage für Bundesgesetz zum Bankeninterventions- und -restrukturierungsgesetz (BIRG) im Nationalrat eingebracht weiterlesen

EBA empfiehlt die Entwicklung von Sanierungsplänen für international tätige europäische Banken bis Jahresende 2013

Die europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA hat am 23. Jänner 2013 die Entwicklung von Sanierungsplänen für international tätige Banken in der EU bis Jahresende 2013 empfohlen. Die Pläne sollen den national zuständigen Aufsichtsbehörden übermittelt werden. Ziel dieser Empfehlung ist die Forcierung der Entwicklung von Sanierungs- und Abwicklungsplänen innerhalb der Europäischen Union. EBA empfiehlt die Entwicklung von Sanierungsplänen für international tätige europäische Banken bis Jahresende 2013 weiterlesen

Basler Ausschuss publiziert Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung

Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht veröffentlichte am 9. Jänner 2013 Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung. Eine Vorversion der veröffentlichten Grundsätze war im Juni 2012 zur Stellungnahme herausgegeben worden (Deloitte berichtete). Basler Ausschuss publiziert Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung weiterlesen

FMA veröffentlicht neue Mindeststandards zur Vergabe von Fremdwährungskrediten

Am 2. Jänner 2013 veröffentlichte die FMA eine Neufassung der Mindeststandards zu Risikomanagement und Vergabe von Fremdwährungskrediten und Krediten mit Tilgungsträgern. Die FMA hat damit in gemeinsamer Vorgehensweise mit der OeNB ihre Richtlinien betreffend FX-Kredite verschärft. FMA veröffentlicht neue Mindeststandards zur Vergabe von Fremdwährungskrediten weiterlesen

Financial Stability Board veröffentlicht Konsultationsdokument zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken

Das FSB hat am 18. November 2012 ein Konsultationsdokument mit Empfehlungen zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken veröffentlicht. Ziel dieses Dokuments ist die Reduktion des systemischen Finanzmarktrisikos, da sich mit zunehmender Bedeutung des Schattenbankensektors die Spill-Over-Effekte auf das reguläre Bankensystem ausgeweitet haben.

Financial Stability Board veröffentlicht Konsultationsdokument zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken weiterlesen

BaFin veröffentlicht Entwurf eines Rundschreibens zu Mindestanforderungen an die Ausgestaltung von Sanierungsplänen

Am 2. November 2012 hat die deutsche BaFin ein in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank erstelltes Rundschreiben zur Ausgestaltung von Sanierungsplänen veröffentlicht und gleichzeitig einen bis zum 30. November 2012 dauernden Konsultationsprozess gestartet. Die Sanierungsplanung soll die Widerstandsfähigkeit von Kreditinstituten stärken und sie auf künftige Krisensituationen vorbereiten. Indem vorbereitende Maßnahmen ergriffen werden, soll es sowohl der Aufsichtsbehörde als auch den Kreditinstituten ermöglicht werden, im Anlassfall rasch und effektiv reagieren zu können. BaFin veröffentlicht Entwurf eines Rundschreibens zu Mindestanforderungen an die Ausgestaltung von Sanierungsplänen weiterlesen

Baseler Ausschuss veröffentlicht finales Dokument zur Behandlung national systemrelevanter Banken

Der Baseler Ausschuss hat am 11. Oktober 2012 die finale Version des Dokuments

zu Rahmenbedingungen für national systemrelevante Banken veröffentlicht. Das Dokument setzt an dem im November 2011 veröffentlichte Dokument „Global systemically important banks: Assessment methodology and the additional loss absorbency requirement“ an. Ziel dieser veröffentlichten Rahmenbedingungen ist die Reduktion von Systemrisiken innerhalb nationaler bzw. lokaler Finanzmärkte. Baseler Ausschuss veröffentlicht finales Dokument zur Behandlung national systemrelevanter Banken weiterlesen

Abgeordnete zum EU-Parlament kritisieren mangelnde Fortschritte bei Bankenaufsicht

Im Rahmen der September-Ausgabe unseres Newsletters berichteten wir über Pläne der Kommission zur Schaffung eines einheitlichen europäischen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism – SSM) für die Eurozone. Durch den SSM soll ein Großteil der Aufsichtsbefugnisse von den nationalen Aufsichtsbehörden an die Europäische Zentralbank (EZB) übertragen werden. Wie aus einem Bericht des Parlaments vom 23. Oktober 2012 hervorgeht, kritisieren einige Abgeordnete die schleppende Implementierung des Kommissionsvorschlags. Abgeordnete zum EU-Parlament kritisieren mangelnde Fortschritte bei Bankenaufsicht weiterlesen

FSB veröffentlicht Konsultation über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen

Am 2. November 2012 veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) ein Konsultationsdokument über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen (SIFIs). Die Leitlinien sollen die nationalen Behörden bei der Umsetzung der Anforderungen an Sanierungs- und Abwicklungspläne („key attributes“) unterstützen. FSB veröffentlicht Konsultation über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen weiterlesen