Global Shadow Banking Monitoring Report 2016

Am 10. Mai 2017 veröffentlichte der Financial Stability Board (FSB) den Bericht über seine sechste jährlich stattfindende “Monitoring Exercise” zum Thema Shadow Banking. Dabei werden 28 Jurisdiktionen abgedeckt, die insgesamt 80% des globalen BIP repräsentieren. Bei diesem Bericht wurden Daten bis Ende 2015 berücksichtigt. Global Shadow Banking Monitoring Report 2016 weiterlesen

FSB veröffentlicht Konsultationspapier zu Leitlinien für die interne TLAC

Am 16. Dezember 2016 veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) ein Konsultationsdokument für Leitlinien zur internen Verlustabsorptionskapazitäten von G-SIBs (interne TLAC). Die im Konsultationsdokument enthaltenen Leitlinien sollen die Implementierung der internen TLAC-Anforderungen in Übereinstimmung mit dem TLAC-Termsheet forcieren. FSB veröffentlicht Konsultationspapier zu Leitlinien für die interne TLAC weiterlesen

FSB-Leitlinien für unterstützende Verfahren zur Geschäftsfortführung während der Abwicklung

Am 18. August 2016 veröffentlichte der Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board, FSB) Leitlinien für unterstützende Verfahren zur Fortführung des operationellen Geschäfts während des Abwicklungsverfahrens von global systemrelevanten Kreditinstituten (G-SIB). Das Ziel der Leitlinie ist die Sicherstellung, dass kritische Funktionen und kritische zentralisierte Dienstleistungen während der Abwicklung eines G-SIB aufrechterhalten werden. FSB-Leitlinien für unterstützende Verfahren zur Geschäftsfortführung während der Abwicklung weiterlesen

FSB veröffentlichte Leitlinien zur vorübergehenden finanziellen Unterstützung von G-SIB in Abwicklung

Am 18. August 2016 veröffentlichte der Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board, FSB) Leitlinien zur temporären finanziellen Unterstützung von global systemrelevanten Kreditinstituten (Globally Systemically Important Banks, G-SIB). Das Ziel der Leitlinie ist die Vermeidung eines Liquiditätsengpasses, der eine erfolgreiche und geordnete Abwicklung eines G-SIB gefährden könnte. FSB veröffentlichte Leitlinien zur vorübergehenden finanziellen Unterstützung von G-SIB in Abwicklung weiterlesen

FSB startete eine zweite Begutachtung der Abwicklungssysteme ihrer Mitgliedstaaten

Das Financial Stability Board (FSB) begutachtet zum zweiten Mal die Abwicklungssysteme seiner Mitgliedstaaten. Im Zuge der Finanzkrise stellte das FSB unter anderem die große Bedeutung eines funktionierenden Abwicklungssystems fest. Das FSB definierte Schlüsselmerkmale (“Key Attributes”) für ein wirksames Abwicklungssystem. Die Ergebnisse der ersten Begutachtung wurden im April 2013 veröffentlicht. Dabei wurde unter anderem auch Verbesserungspotenzial bei der Umsetzung der Key Attributes festgestellt. Daher beschloss das FSB, Follow-up-Prüfungen durchzuführen.

FSB startete eine zweite Begutachtung der Abwicklungssysteme ihrer Mitgliedstaaten weiterlesen

FSB veröffentlicht Bewertungsmethoden zur Identifizierung von global systemrelevanten Finanzunternehmen außerhalb des Banken- und Versicherungssektors

Am 4. März 2015 hat der Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board, FSB) zusammen mit der Internationalen Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (International Organisation of Securities Commissions, IOSCO) ein zweites überarbeitetes Konsultationspapier zum Thema Bewertungsmethoden von global systemrelevanten Finanzunternehmen veröffentlicht. FSB veröffentlicht Bewertungsmethoden zur Identifizierung von global systemrelevanten Finanzunternehmen außerhalb des Banken- und Versicherungssektors weiterlesen

FSB veröffentlicht Vorschlag zu gemeinsamen internationalen Standards über die Verlustabsorptionsfähigkeit systemrelevanter Banken

Am 10. November 2014 hat der Finanzstabilitätsrat (FSB, Financial Stability Board) Grundsätze zur Angemessenheit der Verlustabsorptions- und Abwicklungsfähigkeit systemrelevanter Banken (G-SIBs, global systemically important banks) veröffentlicht. Die Vorschläge wurden vom FSB in Abstimmung mit dem Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS, Basel Committee on Banking Supervision) entwickelt und sollen zukünftig einen Mindeststandard für die Verlustabsorptionsfähigkeit (TLAC, Total Loss Absorbing Capacity) darstellen. FSB veröffentlicht Vorschlag zu gemeinsamen internationalen Standards über die Verlustabsorptionsfähigkeit systemrelevanter Banken weiterlesen

FSB veröffentlicht Vorschläge zur Vereinheitlichung von grenzüberschreitenden Abwicklungsmaßnahmen

Der Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board – FSB) hat am 29. September 2014 Vorschläge zur grenzüberschreitenden Anerkennung von Abwicklungsmaßnahmen und Beseitigung von Abwicklungshindernissen veröffentlicht. Bereits im Jahr 2013 war der FSB angerufen worden, entsprechende Vorschläge auszuarbeiten, um die Rechtssicherheit bei grenzüberschreitenden Abwicklungen zu verbessern. Kommentare zum gegenständlichen Konsultationspapier werden bis 1. Dezember 2014 entgegen genommen. FSB veröffentlicht Vorschläge zur Vereinheitlichung von grenzüberschreitenden Abwicklungsmaßnahmen weiterlesen

Finanzstabilitätsrat veröffentlicht Vorschläge zur Reform von bedeutenden Referenzzinssätzen

Am 22. Juli 2014 hat der FSB Vorschläge, Pläne und Fristen für die anstehende Reform und Stärkung der bedeutenden Referenzzinssätze (LIBOR, EURIBOR, TIBOR) veröffentlicht. Zudem wurde die Entwicklung und Einführung alternativer Benchmarks mitberücksichtigt. Finanzstabilitätsrat veröffentlicht Vorschläge zur Reform von bedeutenden Referenzzinssätzen weiterlesen

ESMA und FSB arbeiten an der Überprüfung von Benchmarks

Am 20. Februar 2014 publizierte die European Securities and Markets Authority (ESMA) die Resultate ihrer Überprüfung der Euribor-European Banking Federation (Euribor-EBF). Laut EBA erzielte die Euribor-EBF bereits signifikante Fortschritte in der Implementierung der ESMA/EBA-Empfehlungen, die Schwachstellen in der Beaufsichtigung und dem technischen Rahmenwerk der Euribor-EBF identifizierten. Die konsequente Umsetzung bildet die Basis für eine erhöhte Transparenz bei der Festlegung von Benchmarks, eine bessere Regulierung sowie eine höhere Qualität des Index. ESMA und FSB arbeiten an der Überprüfung von Benchmarks weiterlesen

FSB startet Machbarkeitsstudie zur Aggregation von OTC-Derivatedaten

Vor dem Hintergrund der internationalen Regularien zur Meldung von OTC-Transaktionen innerhalb der G20-Staaten (beispielsweise in der EU: EMIR, in den USA: Dodd-Frank Act Title VII) hat das FSB ein Konsultationsverfahren gestartet, um die ersten Erfahrungen mit den seit geraumer Zeit in den einzelnen Jurisdiktionen gesammelten Daten zu OTC-Derivaten zu evaluieren. Das Konsultationsdokument, das am 4. Februar 2014 veröffentlicht wurde, stellt den ersten Schritt zur Durchführung einer Machbarkeitsstudie dar. Ziel der Evaluierung ist eine Einschätzung dahingehend, ob eine Aggregation der Daten einerseits und die bereits implementierten Regelungen andererseits dazu geeignet sind, die Transparenz im weltweiten OTC-Derivatemarkt zu verbessern, systemische Risiken zu vermindern und dem Marktmissbrauch auf einem globalen Level entgegen zu wirken.

Link

FSB schlägt Methode zur Identifizierung von NBNI G-SIFIs vor

Am 8. Jänner 2014 veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) in Kooperation mit der IOSCO ein Konsultationspapier in Zusammenhang mit der Identifizierung von „Non-bank Non-insurer Global Systemically Important Financial Institutions“ (kurz NBNI G-SIFIs). Bei derartigen NBNI G-SIFIs handelt es sich um Finanzinstitute, die in Krisensituationen auf Grund ihrer Größe und ihrer wechselseitigen Verbundenheit das gesamte Finanzsystem gefährden könnten. Die Staats- und Regierungschefs der G20 haben daher auf der Seoul Summit 2010 das FSB mit der Schaffung eines Rahmenwerks zur Minimierung von systematischen und „moral hazard“ Risiken beauftragt. FSB schlägt Methode zur Identifizierung von NBNI G-SIFIs vor weiterlesen

FSB veröffentlicht Leitlinien zur Sanierungs- und Abwicklungsplanung

Am 16. Juli 2013 veröffentlichte der Finanzstabilitätsausschuss (FSB) drei Leitliniendokumente, um Behörden und betroffene Unternehmen bei der Implementierung der Anforderungen des EU-Sanierungs- und Abwicklungsregimes zu unterstützen. Das erste Papier stellt eine Anleitung zur Entwicklung effektiver Sanierungsverfahren dar. Die beiden anderen Papiere dienen als Anleitung zur Identifikation kritischer Funktionen und Dienstleistungen bzw. zur Definition von Stress-Szenarien und Sanierungstriggern. FSB veröffentlicht Leitlinien zur Sanierungs- und Abwicklungsplanung weiterlesen

FSB veröffentlicht Konsultationspapier zu den Grundlagen für ein effektives „Risk Appetite Framework“

Am 17. Juli 2013 veröffentlichte der Finanzstabilitätsausschuss (FSB) ein Konsultationspapier zu seinem Entwurf für ein effektives „Risk Appetite Framework“. Das vorliegende Dokument definiert gemeinsame Mindestanforderungen an ein effektives „Risk Appetite Framework“, wie z.B. quantitative Risikolimits, klar definierte Aufgaben und Rollen des Vorstands und des Senior Managements sowie klare Aussagen zum Risikoappetit des Unternehmens. FSB veröffentlicht Konsultationspapier zu den Grundlagen für ein effektives „Risk Appetite Framework“ weiterlesen

FSB veröffentlicht Liste weltweit systemrelevanter Versicherungsunternehmen

Der Finanzstabilitätsausschuss (FSB) veröffentlichte am 18. Juli 2013 in Abstimmung mit der Internationalen Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden (IAIS) eine Liste der größten weltweit systemrelevanten Versicherungsunternehmen (Global Systemically Important Insurers – „G-SIIs“).

Die Liste von „G-SIIs“ wird ab 2014 jährlich vom FSB aktualisiert.

Link zur Liste

Financial Stability Board veröffentlicht Konsultationsdokument zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken

Das FSB hat am 18. November 2012 ein Konsultationsdokument mit Empfehlungen zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken veröffentlicht. Ziel dieses Dokuments ist die Reduktion des systemischen Finanzmarktrisikos, da sich mit zunehmender Bedeutung des Schattenbankensektors die Spill-Over-Effekte auf das reguläre Bankensystem ausgeweitet haben.

Financial Stability Board veröffentlicht Konsultationsdokument zur Regulierung und Beaufsichtigung von Schattenbanken weiterlesen

FSB veröffentlicht Konsultation über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen

Am 2. November 2012 veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) ein Konsultationsdokument über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen (SIFIs). Die Leitlinien sollen die nationalen Behörden bei der Umsetzung der Anforderungen an Sanierungs- und Abwicklungspläne („key attributes“) unterstützen. FSB veröffentlicht Konsultation über Leitlinien zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen für systemrelevante Finanzinstitutionen weiterlesen

Konsultation der IOSCO zur Regulierung von Verbriefungen

Am 7. Juni 2012 veröffentlichte die IOSCO einen Konsultationsbericht über die weltweiten Trends bei der Regulierung von Verbriefungen (Global Developments in Securization Regulation). Der Bericht ist Teil einer breit angelegten Initiative des Financial Stability Board (FSB) zur stärkeren Aufsicht und Regulierung des Schattenbankenwesens. In diesem Zusammenhang ist es Aufgabe der IOSCO für mehr Transparenz und Standardisierung bei Verbriefungsinstrumenten zu sorgen und wirksame Maßnahmen vorzuschlagen. Konsultation der IOSCO zur Regulierung von Verbriefungen weiterlesen