ESAs veröffentlichen Leitlinienentwurf iZm Ratingagenturen unter Solvency II

Am 6. März 2015 veröffentlichte das gemeinsame Komitee der europäischen Finanz-Aufsichtsbehörden (European Supervisory Authorities – ESAs) ein Konsultationsdokument zum Entwurf einer Leitlinie (ITS- Implementing Technical Standards), das sich mit der Zuordnung von Ratingagenturen (External Credit Assessment Institution – ECAIs) zu korrespondierenden Bonitätsstufen unter Solvency II befasst.

Im Detail befasst sich das Konsultationspapier mit der Zuordnung der entsprechenden Bonitätsstufen zu den jeweiligen Ratingkategorien der Ratingagenturen. Zu diesem Zweck wurde eine Tabelle mit diesen Informationen definiert. Diese soll zukünftig zur Kalkulation des Eigenmittelbedarfs unter Solvency II Anwendung finden.

Das gemeinsame Komitee plant den Leitlinienentwurf mit 30. Juni 2015 an die Europäische Kommission zur Zustimmung weiterzuleiten.

Quelle

print