ESMA veröffentlicht ergänzendes Konsultationspapier für Implementierungsvorschriften zur MiFID II

Basierend auf dem am 19. Dezember 2014 publizierten Konsultationspapier zu den Technischen Regulierungsstandards (RTS), veröffentlichte die ESMA am 18. Februar 2015 eine Ergänzung, die den Transparenzbereich der MiFID II/MiFIR betrifft.

Das veröffentlichte Konsultationspapier beinhaltet eine Analyse zu den Transparenzvorschriften für die folgenden Nicht-Eigenkapitalinstrumente:

  • Foreign Exchange Derivatives
  • Credit Derivatives
  • Other Derivatives
  • Contracts for Difference (CFDs)

Das Dokument enthält einerseits Bestimmungen zur Bewertung der Liquidität von Nicht-Eigenkapitalfinanzinstrumenten und andererseits Ausführungen zur Berechnung von Schwellenwerten der Vor – und Nachhandelstransparenz iZm “large in scale” und “size specific to the instrument” Regelungen.

Abschließend enthält das Konsultationspapier zusätzliche Erläuterungen zum “Draft Regulatory Technical Standard 9” des Anhangs B des Konsultationspapieres vom 19. Dezember 2014. Dabei handelt es sich um Spezifikationen iZm Transparenzanforderungen von Anleihen, strukturierten Finanzprodukten, Emissionszertifikaten und Derivaten.

Die Konsultationsfrist endet planmäßig am 20. März 2015.

Link

print