EIOPA veröffentlicht Diskussionspapier zu privaten Vorsorgeprodukten

Am 16. Mai 2013 publizierte die EIOPA ein Diskussionspapier zu einem möglichen EU-Binnenmarkt für private Vorsorgeprodukte. Damit folgt sie dem Aufruf der Europäischen Kommission vom 18. Juli 2012, Empfehlungen („Technical Advice“) zu aufsichtsrechtlichen Vorschriften und Maßnahmen zum Konsumentenschutz abzugeben, die für die Schaffung eines gemeinsamen Marktes für private Vorsorgeprodukte erforderlich sind.

Um ihre Empfehlungen zur Regulierung von privaten Vorsorgeprodukten vorzubereiten, lädt die ESMA Investoren, Marktteilnehmer und andere interessierte Stakeholder ein, ihre Reaktionen bis einschließlich 16. August 2013 einzureichen. In weiterer Folge wird die IOSCO einen vorläufigen Bericht an die Europäische Kommission übermitteln, um einen konkreteren Auftrag in dieser Thematik zu erhalten. In einem dritten Schritt wird die IOSCO für die Kommission finale Empfehlungen zur Regulierung von privaten Vorsorgeprodukten formulieren.

Link zum Dokument

print