Europäische Finanzaufsichtsbehörden veröffentlichen Liste identifizierter Finanzkonglomerate

Die drei europäischen Aufsichtsbehörden ESMA, EBA und EIOPA haben am 20. Juli 2012 die Liste identifizierter Finanzkonglomerate nach Artikel 4(3) der Finanzkonglomerat-Richtlinie (Financial Conglomerates Directive) aktualisiert. Das Dokument berücksichtigt nun alle Daten, die bis 1. Juli 2012 bekannt geworden sind. Auch drei österreichische Institute befinden sich auf der Liste: Grazer Wechselseitige (GRAWE), Raiffeisen Zentralbank – Uniqa und Wüstenrot.

Link zum Dokument: List of identified financial conglomerates

print